Sexuelle Belästigung ist Alltag. Eine selbstorganisierte Gruppe um Zoe hat sich entschieden, etwas dagegen zu unternehmen. Nachts ziehen sie durch die Straßen, um Frauen sicher nach Hause zu begleiten. Als ihre Freundin verprügelt von einer Aktion zurückkehrt, muss Zoe feststellen, dass sie den Täter besser kennt als ihr lieb ist.

Sexual harassment is everyday life. A self-organized group around Zoe has decided to do something about it. At night they roam the streets to escort women home safely. When her friend returns from an action beaten up, Zoe realizes that she knows the perpetrator better than she would like.

14 Min.
DCP I cinemascope (1:2,39) I 5.1
ARRI Amira
ZEISS High Speed

Drehbuch, Regie:
Produktion:
Bildgestaltung:
Montage:

Natascha Zink
Sabrina Kleder, Kerstin Zachau
Theresa Maué
Farina Hasak

FESTIVALS (Auswahl)
Bamberger Kurzfilmtage 2022
BUFF International Film Festival Malmö 2021
The Norwegian Short Film Festival 2021
Preis für einen besonderen gesellschaftlich relevanten Film, Bundesfestival Junger Film 2021
Bester Kurzspielfilm (Kurzfilm-Biber) Biberacher Festspiele 2021
Lichter Filmfest 2021
Braunschweig Int. Festival 2021
Filmschool Fest Munich 2021
Internationale Hofer Filmtage 2021

Mit
Runa Wehrli
Philip Froissant
Sandra Julia Reils
Vera Flück
Konstantin Gries
Pia Amofa-Antwi
Lea Reihl
Ân Nguyễn